diese seite möchte ich all meinen kumpels und freunden widmen, die bereits über die REGENBOGENBRÜCKE haben gehen müssen.
macht´s gut und passt gut auf eure leute auf von dort oben ...


Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen,
Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.

Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens,
und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...


WELLY
*02.2001 +22.01.2011

der WELLY war ein ganz lieber!

wir haben uns damals auf anhieb gut verstanden.
er war ein fussballverückter kerl, ein schatz für seine familie.

leider durfte er nicht mal zehn jahre alt werden und sein weg zur regenbogenbrücke war so beschwerlich ...

mach´s gut WELLY und hab´immer ein auge auf deine leute!







 

FILOU
+18.08.2010

es gibt nicht viele wirkliche freunde, sagt es fraule immer ... und ich glaube, da hat sie recht ...
FILOU aber war so ein richtiger freund. wir haben uns auf anhieb verstanden, damals, bei unserer ersten begegnung bei nacht und nebel.

es hat immer verdammt viel spaß gemacht ihn zu treffen und mit ihm zu spielen, weil wir uns da einfach einig waren. die zweibeiner würden wahrscheinlich sagen "es hat einfach gepasst", und das trifft es wohl auch am besten.

mach´s gut FILOU, sag GINA liebe grüße und pass gut auf MAGGY und deine leute auf!




LONELY
*05.08.1997 +22.05.2010

die LONELY war ´ne ganz liebe schnute!

leider haben wir uns in letzter zeit gar nicht mehr gesehen ... aber schön waren unsere gemeinsamen hundeschulbesuche und die gassigänge nach den photosessions damals.

LONELY war einfach nur lieb und hatte es dank ihrer lieben zweibeiner geschafft dieser welt auch ohne angst gegenüberzutreten.

mach´s gut süße und pass´ auf deine leute auf, ja!?








GINA
*ca. 12.1994 +19.01.2010

unser olles GINCHEN ist einfach für immer eingeschlafen ...

sie war das beste, was mir und den zweibeinern hat passieren können. wir sind in den beinahe neun jahren, die wir beieinander waren zu einer richtigen kleinen familie zusammengewachsen und daher tut es so unendlich weh, dass GINA nun für immer fort ist.

sie war immer nur lieb, es gab nie streit zwischen uns und sie hat sich in die herzen so vieler menschen geschlichen ... so viele haben um sie geweint.
wir vermissen sie jeden tag, jede minute, jede sekunde ...

WIR WERDEN DICH NIEMALS VERGESSEN
DU BIST IMMER IN UNSEREN HERZEN, SCHNECKE!!!

 

MOMO
+2009

MOMO war in den letzten jahren eine richtige grande dame geworden.
sie war ´ne ganz liebe und stand einfach über den dingen.

als wir beide noch jünger waren, haben wir uns beinahe mal um ein mauseloch gekloppt, das werde ich nie vergessen ... mensch, was ein mädel hab´ ich damals gedacht.

sonst haben wir uns aber immer verstanden ... ist ja aber auch echt nicht schwer, bei so einer lieben schnute ...







 

HUUTCH
+2009

die HUUTCHI war einfach nur nett! sie war eine große rennsemmel mit jeder menge power im bobbes.

ich hab´ mit ihr zusammen die BH gemacht und sie war wirklich immer nur nett zu mir, egal, was ich mir erlaubt habe. *räusper*

bestimmt flitzt sie jetzt auf der anderen seite der REGENBOGENBRÜCKE über die wiesen und hat immer ein auge auf ihr rudel ...

 

BENNO
*16.02.2004 +09.09.2009

BENNO war gerade richtig in seinem neuen, seinem besseren leben angekommen da musste er schon wieder gehen.
es blieb ihm nicht mal ein halbes jahr in seinem neuen zuhause und doch hat er spuren in den herzen der menschen hinterlassen, die ihn kennenlernen durften.

BENNO war einfach nur lieb, ein herz auf vier großen pfoten.


BERTA
*23.08.1999 +20.02.2009

das BERTCHEN, das war schon eine ganz besondere FALTENDACKELDAME. ihre endlose energie, die sie immer unter ihrem faltenmäntelchen hervorzauberte, und ihre ganz eigene - zugegeben, manchmal etwas "handfestere" - art sich in die herzen der zweibeiner zu stehlen ... all das machte BERTA zu etwas ganz besonderem.

und sicher sitzt sie jetzt mit PAUL auf einer ganz dicken, weichen wolke und die beiden passen immer auf ihr fraule auf.

 

PHILLIP
*ca. 1995 +12.01.2009

PHILLIP war mein erster richtiger kumpel und wahrscheinlich hat damals, 1999, keiner der zweibeiner daran geglaubt, dass wir jemals richtig dicke freunde werden. wir haben uns beim ersten treffen ziemlich angemacht, aber irgendwie haben wir dann kapiert, dass keiner dem anderen böses will ... tja ... und ab da war´s eine richtig innige freundschaft.

PHILLIP war im ganzen dorf bekannt wie ein bunter hund und jeder zweibeiner, der ihn einmal erlebt hatte, musste ihn einfach gerne haben.
er hatte seine ganz eigene art sich in die herzen der menschen zu schmuggeln ...

ich hatte ihn echt gerne, den kleinen, und nur zu gerne hätte ich noch ein paar jahre mit ihm zusammen, auf gemeinsamen spaziergängen, mäuse gesucht, aber das schiksal hatte leider anderes mit ihm vor ...

mach´s gut kumpel!

 

PAUL
*22.10.2000 +08.12.2008

ich werde nie unsere erste gemeinsame rhönwanderung vergessen ... der tag, an dem PAUL und ich erstmals auf "tuchfühlung" gegangen sind.
"was ein höllenhund" hab´ ich erst gedacht, aber dann, ja dann hatte ich kapiert, dass seine überrollmanöver völlig harmlos waren. PAUL war einfach eine riesige, tapsige sabberschnute.

er war ein lehrmeister für sein fraule und ein super kumpel für BERTA und ich bin mir sicher, dass er nun von dort oben auf seine zwei mädels aufpasst.




 

PEGGY
*August 1989 +28.11.2004

PEGGY ist im dezember 1989 zu fraules oma gezogen. fraule und ihre eltern haben sie aus dem fuldaer tierheim geholt und das erste, was PEGGY damals machte, war begeistert auf mein fraule zuzurennen. seit dieser zeit haben sich die beiden ziemlich gerne gehabt.
PEGGY sollte laut tierheim ein mix aus pekingese und allerlei anderem sein. fraule ist sich ziemlich sicher, dass irgendwann auch ein terrier mitgemischt haben mußte...
seit ein paar jahren hat PEGGY dann bei fraules eltern und PHILIPP gewohnt, weil ihr altes fraule gestorben war. selbst in ihrem hohen alter hat sie mit dem elan und der neugierde eines jungen hundes ihre welt erkundet und in der nachbarschaft auch so manchen verehrer gefunden...
fraule hat manchmal PEGGYS friseur gespielt und dann is´ sie vielleicht umherstolziert...

tja, und dann war es soweit, am 28. November 2004 ist sie gestorben. wir waren zufälliger- und glücklicherweise alle da, und sie war bis zum letzten atemzug nicht alleine.

ich bin mir sicher, dass sie sich eine extraweiche wolke rausgesucht hat und zusammen mit BARNEY, ihrem verehrer glücklich und zufrieden auf uns alle runterschaut. ich hatte die kleine echt gerne...

 

HUGO
*08.05.1997 +03.11.2004

 

 

TRUDI
*ca. 1990 +28.08.2002

 

 

WILMA
*02.01.1996 +31.07.2002